Libraries sind wie Pillen (Folge 11)

 in Folgen des Podcasts

Viel, hilft viel? Medikamente können hilfreich sein, keine Frage. Aber nehme ich blind jede Pille? Wohl kaum! Aber bei Liberias greifen wir gerne beherzt zu und beachten kaum die verbundenen Risiken und Nebenwirkungen. Diese Folge bring Licht ins Dunkele.

Verantwortungsvoller Umgang mit Libraries

Der Einsatz eines OpenSource Frameworks sollte nie eine leichte Entscheidung sein. Eine Abhängigkeit ist immer auch ein Risiko für Kosten, Release-Zyklus & Sicherheit. Zugleich sind Frameworks steigern die Effektivität und Time-to-Market.

Auswahlkriterien für Libraries

  • Aktivität (Letzter Commit, Dauer für den Umstieg auf die neueste Angular Version)
  • Größe der Community (Anzahl der Contributor)
  • Angular Version
  • Vergleich zu alternativen Frameworks

Kategorisierung

  • Eine professionelle Library wird durch eine oder mehrere Firmen unterstützt. Es sind mehr als 250 Contributor unterwegs.
  • Eine etabliertes Framework wird durch eine Community von 100 Contributor unterstützt. Die Lastenverteilung beruht dabei auf nur ein paar wenigen. Das Ausscheiden einer Person kann (muss aber nicht) das Ende bedeuten.
  • Eine Hobby Library hat sehr geringe Anzahl an Contributor. In Enterprise Application haben diese Frameworks nichts zu suchen.

Erfahre in der Happy Angular Podcast wie du Risiken bei der Libraries Auswahl vermeidest und deine Produktivität steigerst.

Empfohlene Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar